Bond Wiki
Advertisement
Bond Wiki

Aristoteles "Aris" Kristatos ist der Hauptantagonist im 12. "offiziellen", von EON produzierten, Bond-Film In tödlicher Mission (For Your Eyes Only) von John Glen aus dem Jahr 1981.

Dargestellt wurde der durchtriebene Schmuggler mit Kontakten zum sowjetischen KGB vom britischen Schauspieler Julian Glover (*1935).

Charakterbiographie

Er stammt aus dem griechischen Kefalonia. Im zweiten Weltkrieg arbeitete er als Doppelagent für beide Seiten und erhielt von den ahnungslosen Alliierten viele Auszeichnungen. Inzwischen ist er ein millionenschwerer Geschäftsmann, der offiziell Reedereien und Ölraffinerien besitzt, inoffiziell jedoch auch Heroin-und Mädchenhandel betreibt. Manchmal erledigt er auch Sonderaufträge für den russischen Geheimdienst. Als vor der griechischen Küste die St.Georges, ein britisches Spionageschiff mit dem ATAC-System, einem Lenkcomputer für Atomraketen sinkt, wird Kristatos vom Chef des sowjetischen Geheimdiensts KGB, General Anatol Gogol beauftragt, das ATAC für Russland zu bergen.

Kristatos veranlasst, dass das Archäologen-Paar Havelock, das von der britischen Regierung ausgesandt wurde um das ATAC zu bergen, getötet wird. Der Killer Gonzales erledigt diesen Job, wird jedoch von Havelocks Tochter Melina beobachtet. Auf Gonzalez Anwesen in Spanienbeobachten Melina und Bond, der ebenfalls ermittelt, wie der Verbrecher Emile Leopold Locque, der für Kristatos arbeitet, Gonzalez bezahlt. Die Spur führt anschließend in den Skiort Cortina d`Ampezzo, da sich Locque zurzeit dort aufhält. In Cortina trifft Bond auch erstmals auf Kristatos. Jener will ihm weismachen, dass Locque für Kristatos` Erzfeind Milos Columbo arbeite.

Ebenfalls in Cortina sind Bibi Dahl, junge Eisläuferin und Kristatos` Protegé, deren Trainerin Jacoba Brink und besagter Emil Locque. Durch Zufall trifft Bond auch Melina Havelock wieder und verhindert einen Anschlag auf sie. Am Nachmittag wird Bond vom Biathleten Erich Kriegler, welcher für den KGB und Kristatos arbeitet verfolgt. Bond kann jedoch entwischen. Später sieht Bond Locque und Kriegler wieder. Es kommt zu einer Skiverfolgungsjagd. Erneut behält Bond die Oberhand. Als sich Bond am Abend in der Eishalle von Bibi verabschieden will, wird er erneut von Schlägern angegriffen. Später findet er seinen MI6 Kollegen Ferrara ermordet vor. Zusammen mit Melina reist Bond nach Korfu.

Dort trifft er erneut auf Kristatos, welcher ihn anstiften will Columbo zu "beseitigen". Columbo hört das Gespräch jedoch mit. Um hinter Columbos Aktivitäten zu kommen, verführt Bond dessen Geliebte Lisl von Schlaf. Nach einer romantischen Nacht, spazieren Bond und Lisl am Strand entlang, als sie plötzlich von Locque und einem anderen Killer angegriffen werden. Locque tötet Lisl. Bond wird von Columbo entführt. In Kristatos Lagerhaus an der albanischen Küste beweist er Bond, dass Locque für Kristatos arbeitet.

Bond und Columbo beschließen zusammenzuarbeiten. Nachdem Bond und Melina am nächsten Tag das ATAC geborgen, haben werden sie von Kristatos gefangengenommen. Dieser will sie kielholen lassen. Bond und Melina können dem Tod zwar entgehen, werden jedoch von Kristatos für tot gehalten. Bond, Melina und Columbo und dessen Männen besteigen Kristatos` Versteck, das Begkloster St.Cyrill. Dort treffen sie auch Bibi und Jakoba Brink wieder mit denen sie sich zusammenschließen. In dem Moment landet General Gogol mit einem Hubschrauber.

Kristatos will ihm das ATAC übergeben, doch Melina hält ihn mit einer Armbrust in Schach. Kristatos versucht heimlich ein Wurfmesser zu ziehen, doch bevor er Melina töten kann, rammt Columbo ihm ein Messer in den Rücken, woraufhin Kristatos tot zusammenbricht.

Nachweise


Dieser Artikel wurde zuletzt am 12. Mai 2022 um 01:55 Uhr geändert.
Advertisement