Fandom



Baron Samedi (bürgerlicher Name unbekannt) ist ein Nebenantagonist im achten "offiziellen" Bond-Film Leben und sterben lassen (Live and Let Die) von Guy Hamilton aus dem Jahr 1973.

Verkleidet als geheimnisvoller Voodoo-Totengott sorgt Samedi dafür, dass die Bevölkerung von San Monique in abergläubischer Furcht Dr. Kanangas Opiumfelder bewirtschaftet und sich nicht gegen den Diktator auflehnt.

Dargestellt wurde er vom US-amerikanischen Tänzer und Schauspieler karibischer Herkunft Geoffrey Holder (*1930; †2014).

Trivia Bearbeiten

  • Samedi wird "Zamdi" ausgesprochen
Baron Samedi

Baron Samedi ungeschminkt

Nachweise


Dieser Artikel wurde zuletzt am 08. August 2020 um 02:08 Uhr geändert.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.