FANDOM



Le Chiffre ist der Hauptantagonist im Roman Casino Royale von Ian Fleming aus dem Jahr 1951, sowie mehrerer gleichnamiger Filmadaptionen wie dem Fernsehfilm Casino Royale von 1954, der Agentenparodie Casino Royale von 1967 und des ersten Teils der Bond-Reboot-Reihe Casino Royale aus dem Jahr 2006.

Dargestellt wurde er 1954 von Peter Lorre, 1967 von Orson Welles und zuletzt im Jahr 2006 von Mads Mikkelsen.

Le Chiffre im Roman Bearbeiten

In Flemings literarischer Vorage arbeitet der Bösewicht für den sowjetischen Geheimdienst SMERSH. Er ist ungefähr in seinen Vierzigern, beeindruckende 1,90 Meter groß, wiegt fünfundsiebzig Kilogramm und hat eine auffallend schöne Gesichtsfarbe und weiche, fast feminin anmutende Lippen.

Er ist glatt rasiert, hat kurzes schwarzes Haar, das mit Pomade aus der Stirn frisiert und glatt angeklatscht ist. Aufgrund einer Iris-Heterochromie ist eines seiner Augen blau und das andere braun, außerdem hat er eine rötliche Narbe im Gesicht.

Meist trägt er einen dunklen Zweireiher und ist starker Raucher. Zudem hat der geheimnisvolle Mann eine leise Stimme und spricht Französisch, Englisch und Deutsch fließend.

Nachweise


Dieser Artikel wurde zuletzt am 07. Januar 2020 um 22:22 Uhr geändert.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.