Fandom



Lewis Gilbert (* 06. März 1920 in Hackney, London; † 23. Februar 2018 in Monaco) war ein britischer Regisseur, Produzent und Drehbuchautor.

In seiner sechzigjährigen Karriere als Filmschaffender führte er Regie bei über vierzig Filmen, darunter auch die gefeierte romantische Tragikkomödie Der Verführer lässt schön grüßen (Alfie) aus dem Jahr 1966, die ihrerzeit mit fünf Oscar-Nominierungen bedacht wurde.

Seine Beiträge zum James Bond-Filmuniversum, die inhaltlich sehr freien Adaptionen der Ian Fleming-007-Romane Mondblitz (Moonraker) von 1955, Der Spion, der mich liebte (The Spy Who Loved Me) aus dem Jahr 1962 und Du lebst nur zweimal von 1964, zählen zu den am aufwendigsten inszenierten Teilen der klassischen Bond-Filmreihe mit den mitunter größten Sets, die je für einen Spielfilm gebaut wurden.

Am 23. Februar 2018 verstarb Lewis Gilbert im Alter von siebenundneunzig Jahren eines natürlichen Todes in Monaco.

Wissenswertes Bearbeiten

Bei Gilberts Filmen Der Spion, der mich liebte von 1977 und Moonraker – Streng geheim von 1979 wirkte der spätere Bond-Film-Regisseur John Glen (*1932) als Cutter mit.

Siehe auch Hauptartikel: Bearbeiten

Nachweise


Dieser Artikel wurde zuletzt am 05. August 2020 um 16:33 Uhr geändert.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.