FANDOM



Miss Giovanna Langbein (im englischen Original Giovanna Goodthights) ist eine Nebenantagonistin in der James-Bond-Parodie Casino Royale von Val Guest, Ken Hughes, John Huston, Joseph McGrath und Robert Parrish aus dem Jahr 1967.

Die verführerische Attentäterin versucht, im Auftrag des vom US-amerikanischen Komiker Woody Allen (*1935) dargestellten schrulligen SMERSH-Oberhauptes Dr. Noah, den von Peter Sellers (*1925; †1980) gespielten Baccara-Meister Evelyn Tremble auszuschalten, der im Casino Royale unter dem Decknamen James Bond gegen den heimtückischen Le Chiffre, verkörpert von Hollywood-Legende Orson Welles (*1915; †1985), antreten soll.

Dargestellt wurde die brünette Femme-Fatale von der britischen Schauspielerin Jacqueline Bisset (*1944).

In der deutschen Synchronfassung wurde sie von Helga Trümper (*1936) gesprochen.

Wissenswertes Bearbeiten

Miss Langbein-Darstellerin Jacqueline Bissets Erinnerungen an die Dreharbeiten gehören nicht zu den angenehmsten ihrer Karriere. Während eines Interviews aus dem Jahr 2001 erklärte sie, die Arbeit mit Hauptdarsteller Peter Sellers (*1925; †1980) sei “einfach schrecklich gewesen“ (“... horrible to work with“).
Demnach habe er ihr als geschmacklosen Scherz mit einer Requisitenpistole direkt ins Gesicht geschossen, was bei ihr wegen des Mündungsfeuers zu vorübergehender Blindheit geführt hatte und ihr durch die Explosion der Platzpatrone zudem dutzende kleine blutende Wunden im Gesicht zugefügt hatte.
Vor Schreck hatte sie außerdem die zur Szene gehörende Champagnerflasche fallengelassen, die genau auf ihren Fuß gelandet war und ihr mehrere Zehen geprellt hatte.

Nachweise


Dieser Artikel wurde zuletzt am 24. Mai 2020 um 11:42 Uhr geändert.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.