Bond Wiki
Advertisement
Bond Wiki

Was für ein eitler Pfau.


Saunders ist einer von Bonds Kontaktmännern. Bei ihrem ersten Treffen in einem Konzertsaal in der Tschechoslowakei scheinen sich 007 und der etwas spießige und eitle Saunders nicht gerade zu mögen. Dieser behandelt Bond mit wenig Respekt, und verlangt von diesem sich an seine Anweisungen zu halten. Sonderlich erfahren scheint Saunders jedoch nicht zu sein, da er nicht einmal ein Nachtsichtgerät selber anschalten kann. Als Bond gegen die Befehle die Saunders ihm mitgeteilt hat verstößt, verpetzt dieser 007 bei M.

Im Verlauf des Films bessert sich die etwas angespannte Beziehung der beiden Kollegen jedoch deutlich. Nachdem auch Saunders erkennt, dass er von Koskov reingelegt wurde, beginnt er Bonds Instinkten zu trauen, und beschließt sogar mit ihm ohne offizielle Anweisung zu arbeiten. Außer seiner Rente hat er ja nichts zu verlieren, sagt Saunders sarkastisch dazu.

Das letzte Treffen von Bond und Saunders findet auf einem Rummelplatz in Wien statt. Saunders erklärt Bond woher das Cello von Kara stammt, und das Verhältnis der Beiden wirkt am Ende sehr freundschaftlich. Letztlich wird Saunders von dem Killer Necros getötet, indem dieser ihn mit einer manipulierten Schiebetür zerquetscht.

Nachweise


Dieser Artikel wurde zuletzt am 13. Mai 2022 um 23:25 Uhr geändert.
Advertisement